2014

Biologische Arbeitskreistagung und Psychotherapie-Tagung

XXI. Biologische Arbeitskreistagung und VI. Psychotherapie-Tagung der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Würzburg
IMG_3800IMG_3806IMG_3811

Informationsabend

Der Informationsabend findet am 02.12.14 um 18.30 Uhr in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Nussbaumstraße 5a statt.
Wo genau? 4. Stock im Konferenzraum.
Infoabend

Erste Teilnehmergruppe komplett

Unsere erste Teilnehmergruppe ist komplett. Für die zweite Gruppe haben sich bereits zahlreiche Interessenten angemeldet. Wir freuen uns über die große Resonanz!

Häufigkeit von Depressionen

Bildschirmfoto 2014-08-24 um 15.55.22

Primärprävention von Depression bei Kindern und Jugendlichen mit einem an Depression erkrankten Elternteil

Eltern-Kind basiertes, manualisiertes Präventionskonzept
Ziele:
  • Reduktion des Depressions-Erkrankungsrisikos bei Kindern und Jugendlichen
  • Verringerung von psychischen Belastungen
  • Stärkung der Resilienz der Kinder
  • Entwicklung protektiver Faktoren für die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen
  • Erhöhung der positiven Interaktion zwischen Eltern und Kind
  • Verbessertes Verständnis und Wissen über die Depression bei Eltern und Kindern

Depression bei einem Elternteil

Depression eines Elternteils:
  • 2/3 der Kinder entwickeln im Verlauf des Lebens eine psychische Störung
  • Das Risiko an weiteren psychischen Störungen zu erkranken ist für die Kinder signifikant erhöht
Ca. 1.2 Mill Kinder leben in der BRD mit einem Elternteil, der depressiv erkrankt ist

Psychische Erkrankungen der Eltern erhöhen das Risiko
  • für Partnerschaftskonflikte
  • familiäre Disharmonie, Scheidungsrate
  • inadäquate Eltern-Kind-Interaktion
  • soziale Isolation, geringere soziale Unterstützung